FX Risiko Management

Unsere Erfahrung die Martkschwankungen an den Devisenmärkten zu managen hilft Ihnen dabei Ihre Geschäfte und damit Margen zu sichern

    Mit unseren Lösungen für das Währungsrisikomanagement können Sie die Währungsrisiken Ihres internationalen Handels effektiv steuern. Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens unterstützen Sie unsere Experten und Währungsprognosen bei der Entscheidungsfindung zum Schutz der Margen und zur Verbesserung der Budgetplanung.

    currency

    Vertrauen

    Wir lernen Ihr Geschäft, Ihre Handelsströme und Ihre Risikobereitschaft kennen, um eine für Sie richtige Währungsrisikomanagementstrategie zu entwickeln.

    currency

    Flexibilität

    Unsere Hedging-Strategien ermöglichen es Ihnen, das Währungsrisiko in über 140 Währungen zu verwalten und Termingeschäfte kurz-, mittel- und langfristig von 3 Tagen bis zu 3 Jahren zu nutzen.

    currency

    Sicherheit

    Ob Sie Geld an Lieferanten senden, Rechnungen bezahlen oder Mittel von Tochtergesellschaften oder Kunden erhalten, Ihre Gewinnmargen sind vor Marktschwankungen geschützt und Sie haben einen klaren Cashflow, der die Budgetierung erleichtert.

    Was unsere Kunden über uns sagen...

     

    Wie funktioniert es

    Risikoberatung: Als Kunde von Ebury haben Sie Zugang zu einem dedizierten Händler, der mit Ihnen zusammenarbeitet, um Ihr Geschäft zu verstehen und eine Strategie für das Währungsrisikomanagement aufzubauen.

    Termingeschäfte: Wir bieten eine Reihe von Termin-Kontrakten von fixen Termingeschäften bis zu flexiblen Forwards, um Ihren Wechselkurs bis zu drei Jahren abzusichern. Sie können das Währungsrisiko in Schwellenländern auch durch unser umfassendes Angebot an nicht lieferbaren Termingeschäften (NDFs) absichern.

    Market Order: In Zusammenarbeit mit Ihrem Händler können Sie die Ober- und Untergrenze für Ihre Wechselkurse festlegen, sodass Sie den Spot- oder Forward-Kontrakt zum gewünschten Kurs erhalten. Diese werden als Limit-Markt (Take Profit) und Stop-Loss-Aufträge bezeichnet und stellen sicher, dass Sie innerhalb der Risikoparameter handeln, mit denen Sie zufrieden sind.

    Markteinblick: Unser Research Team bietet tägliche, wöchentliche und ad-hoc Währungsberichte, um Sie bei Ihren Absicherungsentscheidungen zu unterstützen. Als Top-Ten-Bloomberg-Prognostiker in einer Reihe von Währungspaaren können Sie unserer Expertise vertrauen, eine effektive FX-Risikomanagementstrategie zu entwickeln.

    Ebury Online: Mit EBO können sie die Historie Ihrer Transaktionen einsehen und Drawdowns (teilweiser oder kompletter Abruf von flexiblen Termingeschäften) bzw. Zahlungen von Ihren Termingeschäften online initieren, um Ihre Transaktionen entsprechend zu disponieren. Erfahren Sie mehr über Ebury online hier

    Zahlung: Wenn Sie Ihre Strategie festgelegt haben, können Sie Ihre Forwards verwalten und Zahlungen mithilfe unserer innovativen Zahlungsinfrastruktur einleiten, um sicherzustellen, dass Ihre Zahlungen schnell und sicher erfolgen.

    • Warum Absichern?

      Das Jahr 2016 erwies sich als äußerst volatiles Jahr auf dem Devisenmarkt, was die erheblichen Vorteile für Unternehmen und Privatpersonen zur Risikominderung durch die Absicherung von Währungsrisiken deutlich machte. Hedging ermöglicht es Ihnen ...

      Lesen Sie mehr

    • Was ist ein Termingeschäft?

      Bei einem Termingeschäft werden ähnlich wie bei einem Kassageschäft zwei Währungen zwischen Käufer und Verkäufer getauscht. Der Unteschied liegt dabei daran, dass die Transaktion zwar heute vereinbart aber erst in Zukunft abgewickelt wird. Bei Termingeschäften stehen Ihnen 2 Optionen zu Verfügung. Einerseits das fixe Termingeschäft mit Abwicklung an einem bestimmten Tag in der Zukunft oder andererseits das flexible Termingeschäft, bei dem Sie flexibel entscheiden können, wann in einer bestimmten Zeitperiode (max. 1 Jahr) das Geschäft abgewickelt werden soll.

      Lesen Sie mehr

    • Was ist ein NDF?

      Ein Non-deliverable Forward entspricht im Grunde genommen einem Termingeschäft. Einziger Unterschied zum Termingeschäft ist, dass hier die Währungen nicht physisch geliefert werden. Anstatt dessen kommt es bei Fälligkeit zu einer Ausgleichszahlung in einer der beider Währungen i.d.R. in der frei konvertierbaren Währung. NDFs werden meist bei exotischen Währungen eingesetzt bei denen es von Seiten der Notenbanken Handelsristrikionen gibt.

      Lesen Sie mehr